Unsere Leistungen im Detail

Abhängig von der medizinischen Notwendigkeit bieten wir in unserer Praxis nach einem einführenden Gespräch und einer körperlichen Untersuchung Leistungen wie z.B. eine Blutentnahme, Laboranalyse sowie eine Ultraschalluntersuchung von Bauch und/oder Schilddrüse, Elektrokardiogramm, Langzeitblutdruckmessung und/oder eine Lungenfunktionsanalyse. Diese Untersuchungen werden nach Terminvereinbarung bei uns in der Praxis durchgeführt. Sollten zusätzliche Untersuchungen notwendig sein, sind wir eng vernetzt mit fachärztlichen Praxen und Kliniken, welche eine weiterführende Diagnostik oder Therapie veranlassen können.

Auch bei akuten gesundheitlichen Themen sind Sie willkommen bei uns. Wir werden uns bemühen, Ihr Wohlbefinden zu verbessern und Ihre Arbeitsfähigkeit so schnell es geht wieder her zu stellen.

Nach den Erkenntnissen der letzten Jahre nimmt neben der Diagnostik die Prävention von Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen einen breiteren Stellenwert ein. Ernährung, körperliche Fitness und ein auf Sie abgestimmtes Programm, um Ihre persönliche Situation zu verbessern und Sie für die gestiegenen Anforderungen im Alltag wieder fit zu machen, liegen uns am Herzen. Dabei setzen wir Elemente sowohl aus der Schulmedizin wie auch aus der Naturmedizin ein. In unserer Praxis führen wir gerne die auf Sie persönlich abgestimmten Untersuchungen durch, um Sie dann individuell beraten zu können.

Bei medizinischer Notwendigkeit übernehmen die gesetzlichen Kassen größtenteils die unten aufgeführten Leistungen. Sollte die Leistung auf Ihren Wunsch erfolgen und die medizinische Notwendigkeit nicht gegeben sein, können die Leistungen als Selbstzahlerleistungen (IGEL) durchgeführt werden. Selbstverständlich informieren wir Sie in diesem Fall darüber, und auch, welche Kosten auf Sie gegebenenfalls zukommen.

Ab einem Alter von 35 Jahren steht jedem gesetzlich Versicherten alle 2 Jahre ein Checkup zur
Einschätzung des Risikos zu, eine Herzkreislauferkrankung zu entwickeln. Außer der körperlichen
Untersuchung mit Blutdruckmessung wird die Höhe des Cholesterins und des Blutzuckers bestimmt
sowie eine Urinanalyse durchgeführt. Als Selbstzahlerleistung können ergänzende
Laboruntersuchungen (Leber, Niere, Entzündungen, Vitaminspiegel, Hormonspiegel usw.)
durchgeführt werden. Ihr Impfpass wird gecheckt und eventuell fehlende Impfungen werden
nachgeholt bzw. aufgefrischt nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission.

Ebenso steht Ihnen auf Kosten Ihrer Krankenkasse alle 2 Jahre ein Hautkrebsscreening zu, welches Sie auch bei uns durchführen lassen können. Hier werden verdächtige Veränderungen der Haut aufgesucht, um sie einer weiteren Diagnostik beim Hautarzt zu zuführen.

Funktionsstörungen der Schilddrüse können sich in vielfältigen Symptomen äußern. Wir empfehlen Ihnen eine Blutuntersuchung und einen Schilddrüsen-Ultraschall zur Diagnostik von Knoten, Cysten oder Tumoren der Schilddrüse.

Im Ultraschall des Bauches können wir Erkrankungen der Leber und der Gallenblase sowie der Nieren, der Bauchspeicheldrüse sowie weiterer Organe diagnostizieren. Ein frühzeitiges Erkennen erleichtert die Therapie.

Seit 2018 gibt es für Männer ab 65 Jahren einmalig auf Kosten der Krankenkasse eine neue Früherkennungsuntersuchung auf Bauchaortenaneurysma.

Im Elektrokardiogramm können wir Herzrhythmusstörungen erkennen und differenzieren sowie Hinweise auf eine koronare Herzerkrankung, frische Herzinfarkte oder Herzmuskelentzündungen im Rahmen eines schweren Infektes finden.

Insbesondere als Raucher sind Sie gefährdet eine chronische Bronchitis oder eine chronisch-obstruktive Lungenfunktionsstörung zu entwickeln. Hier ist eine frühzeitige Diagnostik sinnvoll, um eventuelle Veränderungen der Bronchien und Lunge zu erfassen.

Erst recht bei Symptomen seitens der Bronchien/Lunge wie chronischer Husten und/oder Luftnot sollten Sie eine Diagnostik bei uns durchführen lassen.

Wiederholt zu hohe Blutdruckwerte können situationsbedingt sein oder tatsächlich auf eine arterielle Hypertonie hinweisen. Hier ist die Durchführung einer 24h– Blutdruckmessung hilfreich, um zu entscheiden, ob und welche Therapie notwendig ist für eine optimale Einstellung des Blutdruckes. Auch dient die Langzeitmessung des Blutdrucks bei bereits behandeltem Bluthochdruck zur Therapieüberprüfung.

Sollte sich herausstellen, dass bei Ihnen eine ambulante Operation durchgeführt werden soll, können wir bei Ihnen die entsprechenden vorbereitenden Untersuchungen in unserer Praxis durchführen. Nach erfolgter Operation wird das weitere Vorgehen mit Ihnen besprochen und in die Wege geleitet.

Bei chronischen Erschöpfungszuständen bieten wir Ihnen Aufbau- und Immunkuren zur Stärkung Ihres Immunsystems an, um Ihre geistige und körperliche Leistungsfähigkeit wieder her zu stellen bzw. zu verbessern. Ebenso führen wir Eigenbluttherapien durch.

Fernreisen werden immer beliebter oder sind beruflich bedingt – doch häufig wird vergessen, dass ein guter Impfschutz teils lebensbedrohliche Krankheiten in fernen Ländern verhindern kann. Wir beraten Sie gerne nach Maßgabe der Ständigen Impfkommission und der WHO. Gerne stellen wir Ihnen auch noch Vorschläge für eine passende Reiseapotheke zusammen. Die meisten gesetzlichen Krankenkasse übernehmen die Kosten für Reiseimpfungen auf dem Prinzip der Kostenerstattung. 

Bitte beachten Sie, dass nach der schweren Grippewelle in der Saison 2017/2018 die Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission ausgeweitet worden sind. Die Influenza A oder B ist eine schwere Erkrankung, die jeden Winter wieder auf uns zukommt und teils schwere und langwierige Krankheitsverläufe mit sich bringen kann. Nicht nur chronisch Kranke sowie Personen über 60 Jahre sollten geimpft werden gegen Grippe, sondern alle, die im Alltag oder auf Reisen Kontakt zu vielen Menschen haben. Diese Impfung (4-fach-Impfung) empfiehlt sich jedes Jahr erneut vor Beginn des Winters.

www.rki.de

In der dunklen Jahreszeit wird vom Gehirn mehr Melatonin als im Sommer freigesetzt. Folgen können unter anderem Schlaflosigkeit, Tagesmüdigkeit und Antriebslosigkeit sein sowie vermehrte Stimmungsschwankungen. Die sogenannte Winterdepression ist die Folge. Durch eine dosierte Lichttherapie wird die Melatoninproduktion reguliert und der Schlaf- Wachrhythmus verbessert. Ihre Stimmung ist ausgeglichener und Ihre Leistungsfähigkeit wird verbessert.

Sitzende Tätigkeit, Bewegungsmangel und einseitige Belastungen sind die häufigsten Ursachen für Schmerzen im Bewegungsapparat. Nicht immer kann der notwendige Muskelaufbau durch die eigentlich notwendige eigene Aktivität (Sport im Freien oder Besuch im Fitnessstudio) erreicht werden.  Im Rahmen der Neuraltherapie können die schmerzhaften Punkte in der Muskulatur aufgesucht werden und „gequaddelt“ werden. Eine anschließende Mikrowellenbestrahlung hilft zusätzlich diesen Schmerz-Spannungszyklus zu durchbrechen. Die Muskulatur fühlt sich gelockert an und alle Bewegungen fallen wieder leichter.

Kooperation mit den Jugendmannschaften der Fraport Skyliners

Seit der Saison 2017/2018 unterstützen wir die Nachwuchsmannschaften der Fraport Skyliners. Für die Teams in der Nachwuchsbundesliga (U19) sowie in der ProB (2. Bundesliga Herren) führen wir vor der Saison Gesundheitschecks durch und helfen bei akuten gesundheitlichen Problemen, um die bestmögliche Performance aller Spieler zu gewährleisten.